Heike Hamboch

Heike Hamboch verfasste schon als Grundschülerin erste Kurzgeschichten, meistens Horror. Als Teenager begann sie mit einem High-Fantasy-Roman, den sie viele Jahre später beendete. Unter dem Pseudonym Ava Cooper hat die gelernte Journalistin mittlerweile einige Bücher in den Genres Fantasy und Dystopien veröffentlicht. „Das Geheimnis des Weinguts Etoile“ ist der erste Roman im Bereich Familiengeheimnis, der unter ihrem Klarnamen erscheinen wird. Wenn es nach ihr geht, wird es nicht bei einem einzelnen Werk bleiben, weil sie Geschmack an diesem Genre gefunden hat.